Unsere Gruppen

In der Wohngemeinschaft der Elternselbsthilfe Bislich sind 24 Bewohner/innen in drei Gruppen zu Hause. Alle Bewohner/innen haben eine geistige Behinderung und teilweise zusätzlich noch körperliche oder psychische Einschränkungen. Die Altersspanne liegt derzeit zwischen 40 und 65 Jahren.

Im vorderen Gebäude wohnen in Gruppe 1 zehn Bewohnern/innen. Das Gebäude erstreckt sich über zwei Etagen. Im Erdgeschoss befinden sich neben fünf Bewohnerzimmern und drei Bädern eine gemeinsame Küche, ein großer Essraum, ein Personalbüro sowie eine separate Toilette. In der 1. Etage gibt es weitere fünf Bewohnerzimmer und drei Bäder sowie zwei Wohnzimmer, ein Pflegebad und einen Bereitschaftsraum. Die Etagen sind über zwei Treppenhäuser und einen Aufzug bequem zu erreichen. Im Keller des Hauses befindet sich neben mehreren Hauswirtschafts- und Lagerräumen auch die Werkstatt des Hausmeisters.

Die Gruppen 2 und 3 wohnen mit jeweils sieben Bewohnern/innen im hinteren Gebäude. Auch hier besitzt jeder Bewohner/in sein eigenes Zimmer und teilt sich sein Bad mit maximal einem weiteren Bewohner/in. Jede Gruppe verfügt über eine eigene Küche und einen Essraum. Des Weiteren stehen beiden Gruppen gemeinsam ein Wohnzimmer, ein Pflegebad sowie mehrere Hauswirtschafts- und Abstellräume zur Verfügung. Auch ein Personal- und das Leitungsbüro befinden sich dort. Da das gesamte hintere Gebäude ebenerdig gebaut ist, haben alle Bewohnerzimmer und Gemeinschaftsräume einen direkten Zugang zum Garten- oder Hofbereich.

Auf dem Gelände der Wohngemeinschaft gibt es noch ein weiteres Gebäude für alle Gruppen, in dem sich ein Freizeitraum mit anliegendem WC, sowie ein großer Lager- und Abstellraum befinden. Auch eine Doppelgarage für die zwei Kleinbusse der Wohngemeinschaft, einer davon mit Rollstuhlhebebühne, ist vorhanden. Der gesamte Gartenbereich inklusive Innenhof und vier Terrassen ist für alle Bewohner/innen frei zugängig.

Die personelle Besetzung der Gruppen besteht aus pädagogischen und pflegerischen Fachkräften sowie aus Ergänzungskräften. Auch nachts sind immer eine Fachkraft und eine Bereitschaft im Haus. Zusätzliche sind mehrere Hauswirtschaftskräfte und ein Hausmeister im Einsatz. Bei besonderen Aktivitäten und Freizeitangeboten stehen uns zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter zur Seite.

Das Leben in den Gruppen unserer Wohngemeinschaft orientiert sich an familienähnlichen Strukturen und Aufgaben. Gemeinschaftlich werden die Mahlzeiten vorbereitet und eingenommen. Jeder hat seine Aufgaben, die zur Bewältigung des Alltags und zum Leben in der Gemeinschaft dazugehören. Die Mitarbeiter/innen begleiten und unterstützen wo immer es nötig ist. Die Einzelzimmer bieten allen Bewohnern/innen die Möglichkeit, sich zurückzuziehen und Ruhe zu finden. Sie können individuell nach den Wünschen der Einzelnen eingerichtet werden.

Wochentags arbeiten die Bewohner/innen in der Werkstatt der Lebenshilfe Unterer Niederrhein GmbH in Wesel. Sie werden morgens an der Straße vorm Haus von den Fahrdiensten der Werkstatt abgeholt und nachmittags wieder zurückgebracht. Nach der Arbeit finden kleinere Freizeitaktivitäten wie Taschengeldeinkauf, Sportkurs oder Reittherapie statt. Auch für Arztbesuche, Krankengymnastik, Fußpflege sowie Frisör- oder Massagetermine ist dann Zeit.

Neben der Tagesstruktur und dem Alltag in den Gruppen finden an den Wochenenden regelmäßig gruppenübergreifend Ausflugsangebote, ein Malkurs, eine Trommelgruppe sowie Spaziergänge usw. statt. Einmal im Monat hat jede Gruppe ein festes „Elternwochenende“, an dem die Bewohner/innen zu Besuch zur ihrer Familie fahren können. Jährlich wiederkehrende Aktivitäten sind beispielsweise unser Sommerfest oder die Urlaubswochen der Gruppen.

Ereignisse

Konzeption

Unsere Konzeption können Sie hier herunterladen.

Stellenangebote

Wir bieten in unserer Wohngemeinschaft Bislich

eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr und eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst an.

Für Fragen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte an

Frau Fuchs Tel. 02859-455
E-Mail: e.fuchs@esh-bislich.de

Elternselbsthilfe für Menschen mit Behinderung Wesel e.V.
Schifferst. 2, 46487 Wesel-Bislich

FSJ, BFD und Ehrenamt

FSJ und BFD

Wir bieten in unserer Einrichtung jedes Jahr eine Stelle für ein FSJ und ein BFD an. Unsere FSJ/BFDler/innen werden in allen drei Gruppen sowie gruppenübergreifend eingesetzt.

Zu ihren Tätigkeiten gehören unter anderem:

  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Unterstützung der Betreuung in den Gruppen
  • Botengänge
  • Freizeitgestaltung der Bewohner
Ehrenamt

Wir suchen für unsere Gruppen immer gerne ehrenamtliche Unterstützung für einzelne Bewohner/innen. Der Schwerpunkt liegt hier in der Freizeitgestaltung und Einzelbetreuung.

Bewerbungsanfragen

Sollten Sie Interesse an einem FSJ, BFD oder einem Ehrenamt haben, wenden Sie sich gerne an uns:

Elternselbsthilfe für Menschen mit Behinderung Wesel e.V.
Schifferstr. 2
46487 Wesel

Tel: 02859 455
E-Mail: info@esh-bislich.de

Ansprechpartnerin: Frau Fuchs